<>
*
SocialMediaBlock
blockHeaderEditIcon

Nordic Walking Stoecke

Das wohl wichtigste Element einer Nordic Walking Ausrüstung sind die Nordic Walking Stöcke.

Beim Kauf plagt einen Laien natürlich die Frage, auf was denn nun überhaupt geachtet werden muss. Der folgende Text widmet sich deshalb dieser Thematik und gibt einen Überblick über all jene Aspekte, welche für einen passenden und hochwertigen Nordic Walking Stock von Bedeutung sind.

Zunächst einmal spielt der Griff eine wichtige Rolle. Dieser sollte insgesamt ergonomisch geformt sein. Darüber hinaus sollte er rutschfest sein und keine Stellen aufweisen, welche nach langen Läufen die Haut durch ständige Reibung reizen und somit Blasen verursachen könnten. Um all diese Punkte zumindest ansatzweise überprüfen zu können, muss der Nordic Walking Stock natürlich einmal selbst in die Hand genommen werden.

Des Weiteren ist das Schlaufensystem wichtig, da erst dieses den richtigen Bewegungsablauf der Arme und Steckenführung möglich macht. So ist auch hier wieder die Ergonomie entscheidend. Aber auch eine sogenannte Daumenschlaufe ist zu empfehlen, dank welcher die Hand relativ nahe am Stock verbleibt und somit eine optimale Steckenkontrolle ermöglicht wird.

Der Schaft sollte ein relativ geringes Schwingungsverhalten während der Bewegungsausführung aufweisen. Darüber hinaus ist ein höherer Dämpfungsgrad empfehlenswert, dank welchem nicht zuletzt auch das Handgelenk geschont wird. Des Weiteren verdient die Steckenspitze während einer Kaufentscheidung noch Beachtung. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass Hartmetallspitzen die wohl effizienteste Stockspitze darstellen. Darüber hinaus sollte sich der Kunde vergewissern, dass die Spitze auch auf härten Untergründen bei der Schubphase nicht einfach wegrutscht.

Letztlich ist nur noch die Stocklänge wichtig. Diese hängt primär von der eigenen Körpergröße ab. So kann als Grundformel die Körpergröße x 0,66 für die richtige Stocklänge herangezogen werden. Neben der Körpergröße spielen aber auch noch andere Faktoren eine Rolle, welche wohl nur in Form einer professionellen Beratung berücksichtigt werden können. In diesem Zusammenhang ist beispielsweise die sportliche Leistungsfähigkeit, die Gliedmaßenlänge und die angestrebte Technik zu nennen. Eine längere Stocklänge wird dabei meist als anspruchsvoller und anstrengender bewertet. 

Text1
blockHeaderEditIcon

Wie heisst er doch? Was wollte ich?Aeh?

Fehlen Ihnen auch oft die Worte? Und es wird immer schlimmer? Jetzt gibt es endlich Abhilfe! Nicht stupides Üben oder gar Pillen einwerfen lautet die Devise, sondern ein völlig neuartiges, lustiges Bewegungsprogramm bringt Sie auf Vordermann!

Eine Stunde pro Woche Spaßtraining holt Ihre ungeahnten Fähigkeiten ans Licht! Kommen Sie zum kostenlosen Infoabend. Weitere Infos HIER...

Text2
blockHeaderEditIcon

Schlank&Fit - mach mit!

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir uns ständig weiterentwickeln und fortbilden sollten. Wer stehen bleibt und aufhört, sich weiterzuentwickeln, der geht letztlich einen Schritt zurück. Dies betrifft einerseits den beruflichen Werdegang - aber auch die private Lebensgestaltung.

schlank-und-fit-mach-mit

Eben deshalb habe ich ein neues Programm in mein Angebot aufgenommen: Das easybalance© Konzept. Weitere Infos HIER...

Bottom1
blockHeaderEditIcon
Bottom2
blockHeaderEditIcon

WORAUF WARTEST DU NOCH? NIMM DIE NORDIC WALKINGSTOECKE UND RAUS!

Fordern Sie jetzt unser kostenloses EBook an und lernen Sie die 7 Schritte zur richtige Nordic Walking Technik kennen.
Im Ebook erklären wir Ihnen auch einige wichtige Sprungtechniken, denn Nordic Walking ist viel mehr als nur laufen. Bestellen Sie Hier...

Bottom3
blockHeaderEditIcon
Gratis Nordic Walking Ebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail